vivia - Die Präsenz-Agentur
vivia - Die Präsenz-Agentur
  • vivia
  • vivia
  • vivia
  • vivia
  • vivia




vivia > unternehmen > verantwortung

Kinder sind unsere Zukunft.

Die  Kinder- und Jugendstiftung KIJU möchte die in Hennef lebenden Kinder und Jugendlichen auf vielfältige Weise unterstützen. In ihr engagieren sich ehrenamtlich Bürger und Bürgerinnen der Stadt Hennef.

Ihre Spende hilft... und mit nur 5 Euro sind Sie dabei. Klicken Sie auf Spenden-Button, und über den Zahlungsservice PayPal wird der Betrag von Ihrer Kreditkarte sicher abgebucht. Investieren Sie in die Zukunft unserer Kinder, indem Sie die Kinder- und Jugendstiftung (KIJU) Hennef mit einer Spende unterstützen.


Essen & Gesundheit

vivia und Jürgen Novotny sind förderndes Mitglied bei foodwatch - Die Essensretter.
foodwatch kämpft für das Recht auf sichere, gesunde Lebensmittel und auf Information über das, was wir essen. foodwatch schaut Unternehmen und Politik auf die Finger – damit foodwatch unabhängig bleibt, nimmt die Organisation kein Geld vom Staat und keines von der Lebensmittelindustrie.

Seien Sie dabei – werden Sie Essensretter!
Mehr als 25.000 (Stand Dezember 2012) Förderer und Spender finanzieren die Arbeit von foodwatch und sorgen dafür, dass die Stimme von foodwatch in der Öffentlichkeit Gewicht hat.  Seien auch Sie dabei, jede einzelne Stimme zählt!


Verantwortung (oder) 1 Prozent

vivia Geschäftsführer Jürgen Novotny ist förderndes Mitglied der Menschenrechtsorganisation amnesty international Deutschland. Wir spenden 1 Prozent unseres Gewinns, mit dem wir insbesondere die Kampagne 'Waffen unter Kontrolle' unterstützen möchten.

Weltweit werden jedes Jahr eine halbe Million Menschen durch Waffengewalt getötet - ein Mensch pro Minute. Die Mehrzahl stirbt in bewaffneten Konflikten und Kriegen, die heute immer noch in über 30 Ländern toben.
Rund 200.000 Menschen werden jährlich Opfer von Waffengewalt, die von Sicherheitskräften, in kriminellen Akten oder im privaten Bereich ausgeübt wird. Deutschland ist hierbei einer der weltweit bedeutendsten Rüstungsexporteure.


Ziel der Kampagne 'Waffen unter Kontrolle' ist es daher auch, Sicherheit und Schutz der Menschen vor Waffengewalt im Alltag zu verbessern - durch Maßnahmen gegen Nachfrage, Verfügbarkeit und Missbrauch von Waffen.



 Seite drucken